Zum Inhalt springen

Kooperationen

Header Partner

Mitarbeit in Verbänden und Organisationen

Senat der Deutschen Wirtschaft

Holger Zultner vertritt als Senator das Unternehmen ICT Facilities GmbH im Senat der Wirtschaft Deutschland.
Der Senat der Wirtschaft setzt sich aus Persönlichkeiten der Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen, die sich ihrer Verantwortung gegenüber Staat und Gesellschaft besonders bewusst sind. Sie tragen gemeinsam dazu bei, die gemeinwohlorientierten Ziele einer Nachhaltigkeit im Sinne der Ökosozialen Marktwirtschaft praktisch umzusetzen. Fairness und Partnerschaft im Wirtschaftsleben sowie die soziale Kompetenz von Unternehmern und Führungskräften prägen die Arbeit des Senats.

BITKOM e.V.

BITKOM e.V.
Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

ICT Facilities ist im Bereich IT-Sicherheit in verschiedenen Arbeitskreisen und Projektgruppen aktiv.
Im Arbeitskreis "Rechenzentrum und Infrastruktur" stellt ICT Facilities den Vorsitzenden (Ralph Wölpert)

BVMW
Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.

Der BVMW will die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland verbessern und informiert über Positionen, Forderungen und Lösungsvorschläge des BVMW zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Deutschland.

VDE/DKE

DKE
Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE

Im Bereich der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik ist die DKE für die Erarbeitung aller Normen und Spezifikationen verantwortlich.
ICT Facilities arbeitet in der GK 719 als "Ständiger Mitarbeiter" an der Entwicklung der Normenreihe DIN EN 50600.

EIPOS e.V.

EIPOS e.V.

Die TU Dresden nahe EIPOS GmbH bietet bedarfsorientierte Weiterbildungen für berufserfahrene Ingenieure, Architekten und Kaufleute entlang des gesamten Lebenszykluses einer Immobilie.
Seit 2016 bilden die Digitalisierungsaspekte der Branche einen neuen Schwerpunkt.

ITGA
Industrieverband Technische Gebäudeausrüstung Baden-Württemberg e.V.

ICT Facilities ist ordentliches Mitglied des im BTGA organisierten ITGA-BW

Kooperationen mit Universitäten, Hochschulen und Schulen

HTW Aalen

HTW Aalen
Hochschule für Technik und Wirtschaft

ICT Facilities unterstützt die Lehre im Fachbereich Informatik mit der Vorlesung "Sicherheit von Rechenzentren und Infrastruktur" im Grundstudium (Semester 2 und 3) mit Grundlagen zur Sicherheit, Verfügbarkeit und Technik von Rechenzentren.

Im Hauptstudium (Semester 4 bis 7) werden den Studierenden in der Vorlesung zum "Management und Betrieb von Rechenzentren" weiterführende Informationen zur Risikoanalyse, dem IT-Grundschutz nach BSI-Standard sowie der Normenreihe DIN EBN 50600 angeboten.

 

Kepler-Gymnasium

Kepler-Gymnasium, Tübingen

Das mathematisch-naturwissenschaftliche Kepler-Gymnasium (Kepi) in Tübingen und seine Robotik-AG kooperieren mit ICT Facilities GmbH. Ganz nach dem Motto: „Wir bauen mit an unserer Zukunft“ tüfteln die Schüler im Rahmen der innovativen Rechenzentrumskonzepte der ICT - eben Nachwuchsförderung mal ganz anders.

Kooperationen mit Unternehmen

ADK Modulraum

ADK Modulraum GmbH

ICT Facilities und ADK entwickeln gemeinsam modulare Rechenzentren, die ADK dann standardisiert, jedoch mit einem kundenspezifischen Anteil fertigt, transportiert und montiert. Klassische Bautätigkeiten (mit allen Nachteilen wie Lärm, Schmutz und höhere Aufwendungen) finden so nicht mehr statt. Die vorgefertigte Modulbausweise reduziert die Projektzeiten und -kosten in einem wesentlichen Umfang.  

PA Systems

PA Pichlmüller Apparatebau GmbH (Österreich)

ICT Facilities und PA Pichlmüller Apparatebau stellen ihren Kunden exzellente, in vielen Rechenzentrumsprojekten erfahrene Spezialisten sowie marktführende Konzepte und Lösungen für den Neubau, die Optimierung und Ausstattung von Rechenzentren und IT-Umgebungen zur Verfügung.

PROKODA GmbH

ICT Facilities und PROKODA wirken mit Engagement gegen den IT-Fachkräftemangel speziell in  europäischen Rechenzentren. Dazu vernetzen die Partner das Know-How der Branche insbesondere in der beruflichen und fachlichen Weiterbildung mit einem weltweiten Expertennetzwerk.
Die RZ-Weiterbildungen werden derzeit gezielt in den Bereichen „Bau & Einrichtungen“, „Betrieb & Verwaltung“ sowie „Standards & Compliance“ durchgeführt.  

Refine Projects AG

Methodenwissen gepaart mit Innovation und operativer Umsetzungsstärke – ein interdisziplinäres Expertenteam schafft zusätzlichen Mehrwert. Die Refine Projects AG mit Sitz in Stuttgart bringt erfahrene Bau- und Wirtschaftsingenieure, welche viel Erfahrung als Consultants und Process Analysts haben, mit.

Die Refine Projects AG steht für Verfeinern, Verbessern und Weiterentwickeln. Kernkompetenzen liegen in der Beratung sowie im Coaching von Lean Construction und Lean Management sowie im systemischen Projektmanagement.